«Räume leben davon, wie sie atmen», sagt die Architektin Saikal Zhunushova. Die Architektur der ZHAW-Absolventin ist geprägt von natürlichen Baustoffen und vom passiv solaren Bauen.

Die Architektin Saikal Zhunushova nutzt die Ausdruckskraft natürlicher Baustoffe und die Energie der Sonne - in der Schweiz wie in Kirgistan.

Für ihre architektonisch wie energetisch überzeugende Lösung bei einem historischen Flarzhaus wurde die Masterabsolventin der ZHAW mit einem Förderpreis für Jungarchitektinnen und -architekten in der Schweiz ausgezeichnet.

Impact Artikel: Die mit der Sonne baut

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag