Die ZHAW School of Management and Law hat einen 3-tägigen Kurs zusammengestellt, der vom Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (WIG) geleitet wird. Die ZHAW bringen einige der Schweizer Vordenker zu Value-Based Healthcare zusammen, darunter zwei der Vorstandsmitglieder des VBHC Suisse, Christoph A. Meier (Unispital Zürich) und Florian Rüter (Unispital Basel).

Gemeinsam mit Sarah Mueller (Johnson & Johnson), Daniel Volken (Groupe Mutuel), Florian Liberatore (WIG/ZHAW), Marc Höglinger (WIG/ZHAW) und Matthias Maurer (WIG/ZHAW) taucht ihr ein in die Welt der wertebasierten Gesundheitsversorgung.

Alle Details zur Weiterbildung und Anmeldung findest du in der Broschüre Weiterbildung Value-based Healthcare

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag