Kostenfreie Arbeitsplätze für Start-ups: Die Zürcher Kantonalbank eröffnet im Herbst im Innovationspark Zürich ein zweites «Büro Züri»

· Der erfolgreiche Co-Working Space «Büro Züri City» an der Bahnhofstrasse wird mit einem zweiten Standort im Innovationspark Dübendorf weiterentwickelt
· Mit dem neuen Format «Büro Züri Innovationspark» schafft die Zürcher Kantonalbank für Start-ups und Spin-offs kostenlose, moderne Arbeitsplätze für jeweils rund ein Jahr
· Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zum Aufbau eines einzigartigen Ökosystems im Innovationspark Zürich und zur Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Zürich

Der Co-Working-Space «Büro Züri» der Zürcher Kantonalbank bietet seit über fünf Jahren kostenfreie und attraktive Arbeitsplätze für innovative Köpfe und Jungunternehmen an der Bahnhofstrasse in Zürich. Nun will die Zürcher Kantonalbank das erfolgreiche Format mit einem zweiten Standort weiterentwickeln. Im Innovationspark Zürich in Dübendorf wird das «Büro Züri Innovationspark» Start-ups und Spin-offs kostenlose und moderne Arbeitsplätze ab Herbst 2021 zur Verfügung stellen. Die Auswahl erfolgt mittels eines mehrstufigen Bewerbungsprozesses mit anerkannten Experten und wird bis zu sechs Jungunternehmen nominieren, die für jeweils rund ein Jahr von einem schweizweit einzigartigen Ökosystem aus Hochschulen und Firmen profitieren können. Die Zürcher Kantonalbank, Gründungsstifterin des Innovationsparks, setzt mit dem zukunftsorientierten Projekt ein Zeichen für den Wirtschafts- und Innovationsstandort Zürich.

Arbeitsräume mit modernster Infrastruktur für Start-ups
Das Konzept «Büro Züri City» an der Bahnhofstrasse kommt an: Der Aufbau einer einzigartigen Community und ein breites Angebot an Unterstützung, Content und Knowhow sorgten für durchwegs positive Rückmeldungen seitens Gäste, Medien und Politik. Eine durchschnittliche Auslastung von annähernd 100 Prozent mit über 10’000 registrierten
Mitgliedern sprechen für den Erfolg des Formats.
Nun unterstützt die Zürcher Kantonalbank erneut Jungunternehmerinnen und -unternehmer und geht dabei noch einen Schritt weiter: Mit dem ab diesem Frühjahr geplanten Projekt, ein neues «Büro Züri» im ehemaligen «Feuerwehrhaus» auf dem Areal des Innovationspark Zürich zu realisieren, wird die Bank bis im Herbst dieses Jahres Arbeitsräume mit modernster Infrastruktur schaffen.

«Innovationskraft ist die Basis für eine nachhaltig wettbewerbsfähige Volkswirtschaft und in einer immer vernetzteren Welt der relevante Betriebsstoff», sagt Dr. Jörg Müller-Ganz, Präsident des Bankrats der Zürcher Kantonalbank. «Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem ‹Büro Züri Innovationspark› ein weiteres attraktives und inspirierendes Gefäss schaffen. Wir unterstützen so, dass Menschen mit Ideen, Projekten und unternehmerischem Pioniergeist inmitten eines wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Umfelds die Lösungen von morgen entwickeln können. Diese kommen uns künftig allen zu Gute.»

Mit dem neu geschaffenen Umfeld bietet die Zürcher Kantonalbank den Jungunternehmerinnen und -unternehmern jedoch vielmehr als «nur» kostenlose Arbeitsplätze: Die Start-ups erhalten einen idealen Standort zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Neben Raum und viel Platz zum Testen und Experimentieren stehen den Unternehmen verschiedene Beratungsdienstleistungen und Zugang zu Expertinnen und Experten zur Verfügung – sie werden Teil der «Büro Züri»-Community sowie des Ökosystems des Innovationsparks Zürichs und können sich mit anderen Unternehmen und Hochschulen im Innovationspark vernetzen.

Start-ups können sich ab sofort bis 2. April 2021 bewerben
Das neue «Büro Züri Innovationspark» richtet sich an Jungunternehmen in einer frühen Phase ihrer Geschäftstätigkeit. Das Angebot ist an keinerlei wirtschaftliche Bedingungen geknüpft. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen ihre Vision mit Professionalität verfolgen, einen Bezug zum Hochschulumfeld oder Forschungsinstitutionen sowie zum Wirtschaftsraum Zürich haben, sollten ein Team von maximal vier Personen bilden und haben idealerweise einen Bezug zu den Themen des Innovationsparks Zürich. Um Teil des Start-up-Ökosystems im Innovationspark Zürich zu werden, können sich Interessierte ab sofort und bis zum 2. April 2021 um 17:00 Uhr per Onlineformular auf (https://www.buero-zueri.ch/innovationspark) bewerben. Nach einem mehrstufigen Bewerbungsprozess stellen sich die besten zehn Bewerbungen einem Public Voting der «Büro Züri»-Community sowie einer renommierten Jury am Pitch-Event vom 10. Juni 2021.

René Kalt, Geschäftsführer des Innovationsparks Zürich, freut sich über die geplante Ansiedlung von Start-ups in Ergänzung zu renommierten Unternehmen im Innovationspark und betont die Wichtigkeit von Pioniergeist: «Der Flugplatz Dübendorf war schon immer ein Ort der Pioniere, gilt er doch als die Wiege der Schweizer Luftfahrt. Für die gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen sind Pionierleistungen nach wie vor zentral. ‹Büro Züri› gibt jungen Pionierinnen und Pionieren die Chance, sich hier nahtlos einzufügen, von einem Ökosystem an Hochschulen und Firmen zu profitieren und mit herausragenden Leistungen Teil eines wichtigen Innovationssystems zu werden.»

Zürcher Kantonalbank
Die Zürcher Kantonalbank ist eine führende Universalbank im Wirtschaftsraum Zürich mit
nationaler Verankerung und internationaler Ausstrahlung. Sie ist eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt des Kantons Zürich und wird von den Ratingagenturen Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch mit der Bestnote (AAA bzw. Aaa) eingestuft. Mit über 5‘000 Mitarbeitenden bietet die Zürcher Kantonalbank ihren Kunden eine umfassende Produktund Dienstleistungspalette. Zu den Kerngeschäften der Bank zählen das Finanzierungsgeschäft, das Vermögensverwaltungsgeschäft, der Handel und der Kapitalmarkt sowie das Passiv-, Zahlungsverkehrs- und Kartengeschäft. Die Zürcher Kantonalbank bietet ihren Kunden und Vertriebspartnern umfassende Produkte und Dienstleistungen im Anlage- und Vorsorgebereich an.

Büro Züri
Mit dem «Büro Züri» bietet die Zürcher Kantonalbank seit 2015 eine einzigartige Arbeitsumgebung an der Bahnhofstrasse in Zürich. In einem inspirierend-dynamischen Arbeitsumfeld arbeiten Start-ups, Studierende, Unternehmerinnen und Unternehmer und Geschäftsleute in professioneller und entspannter Atmosphäre an ihren Projekten.
Insgesamt stellt das «Büro Züri» rund 21 Arbeitsplätze zur Verfügung sowie einen Workshop Raum für sechs Personen, der auch für Videokonferenzen und Präsentationen ausgerüstet ist. Gebucht wird bequem via Online-Reservationsplattform. Vor Ort kümmern sich ein Team der Zürcher Kantonalbank engagiert um die Gäste, die kostenfrei mit Kaffee, Wasser und einem Energie-Cookie versorgt werden. Neben Events mit spannendenden Impuls-Referaten umfasst die Agenda ein breites Angebot an Unterstützung. Das «Büro Züri» ist ein Ort der Begegnung, wo sich die Gäste zu spannenden Themen austauschen und ihre Vorhaben weiterentwickeln.

Weitere Infos unter buero-zueri.ch

Innovationspark Zürich
Der Innovationspark Zürich als Teil der Initiative «Switzerland Innovation» verbindet Wissenschaft mit der Wirtschaft an einem Ort, dem Areal des Flugplatzes Dübendorf. Er begründet eine neue Plattform für anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung zwischen Hochschulen, Start-ups und Firmen von Weltruf. In einem einzigartigen Ensemble von alten und neuen Gebäuden und grosszügigen Aussenflächen entwickelt sich in den Bereichen Robotik, Mobilität, Luft- und Raumfahrt sowie moderne Produktionstechnologien völlig neue Kollaborationsformen zwischen Forschung, Innovation und Entwicklung.

Weitere Infos unter switzerland-innovation.com/zurich/de

Landingpage
https://buero-zueri.ch/innovationspark

Video Kampagne

Kontakt

Sarah Mekni
Projektleiterin Büro Züri Innovationspark
Zürcher Kantonalbank
E-Mail: sarah.mekni@zkb.ch
Telefon: +41 44 292 27 63