Ziel und Zweck

ALUMNI ZHAW der Ehemaligenvereinen der zehn ZHAW-Fachbereiche. Neben der Pflege des Netzwerks vertritt der Vorstand die Interessen der Ehemaligen gegenüber der ZHAW und übernimmt für die einzelnen Fachbereiche administrative Aufgaben. Dadurch sollen die Fachbereiche entlastet werden, damit sie sich dem Austausch zwischen den Mitgliedern und der Pflege des Netzwerks im Rahmen von Events widmen können.

Der Beitritt zu ALUMNI ZHAW erfolgt nach dem Abschluss über den jeweiligen ZHAW-Fachverein. Den Mitgliedern von ALUMNI ZHAW steht es offen, auch an Events von anderen Fachbereichen teilzunehmen. Die entsprechenden Anlässe sind auf der jeweiligen Seite des Fachbereichs zu finden.

Geschichte

Nach der Gründung der damaligen Zürcher Hochschule Winterthur entstand im Mai 2003 ALUMNI ZHAW als zentrale Dachorganisation der Ehemaligenvereine aller Departemente. Heute gehören ihr zehn Fachbereiche an. Der Vorstand von ALUMNI ZHAW soll bei allgemeinen Themen als Stimme für alle Alumni-Mitglieder sprechen, während fachliches und der gesellschaftliches weiterhin in den einzelnen Fachbereichen stattfinden soll. Unterstützt werden die ehrenamtlichen Vorstände aller Fachbereiche und des Vereins von der Geschäftsstelle der ALUMNI ZHAW.